Molino de los Pérez

Die aus dem XVIII stammende älteste Wassermühle von Valsequillo, in der Schlucht San Miguel; erbaut wurde sie von Valentín Vázquez Naranjo. Sie benutzte die Kraft des Wassers, um die Steine zu bewegen, die die Körner für Gofio oder Mehl mahlten. Man kann drei Anbauten, den Mühlteich und das Haus des Müllers auf der anderen Straßenseite sehen. Die Mühle war doppelt mit zwei Mühlsteinen von 1,20 Meter, die von dem Wasser der „Heredad de la Vega Mayor de Telde” angetrieben wurden.